grandt0urs

Politische Stadtführungen

in Kassel von Mai bis September 2017+
dt. / en. (soon)

Über

grandt0urs

BITTE diese Seite NEU LADEN. Touren bis in den September und darüber hinaus! Der Tourenplan zum Donwload unten wird im kommenden September ergänzt. Die grandt0urs werden auch nach 2017 weitergeführt.

Soziales Plastik, örtliche Kapitalisten, Militarisierung, nationale Projekte und Stadtraumpolitik statt Politik

Im Jahr der „Grand Tour“: Führungen, Guided Tours, Spaziergänge bieten informative Zugänge zu Arealen und Orten. Oft geschieht das aber in neutraler Diktion oder als Sightseeing von Hotspots. Die grandt0urs versuchen, ähnlich den kritischen Rundgängen, verdräKartengte historische, aktuelle und räumliche Verknüpfungen im Laufen herzustellen. So, dass jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin auch diskutieren und kritisieren kann, was gezeigt und gesagt wurde. „Die Karte ist nicht das Territorium“ (Alfred Korzybski), aber wer sagt, dass Territorien überhaupt existieren? Oder: wenn ja wie?

Man/frau kann diese Gebiete und Landschaften mit einem dérive <Flanieren, Umherschweifen> erfahren oder auch „nur“ betrachten. Die grandt0urs verstehen sich aber als explizite politische Stadtführungen mit thematischen Schwerpunkten, die zum „Selbstführen“ anregen und geführte Touren als nur touristische letztlich aufheben. Ohne dabei zum mystischen Stalker eines Andrei Tarkowski zu werden – obwohl wir (wer?) „den Raum“ produzieren. Der Fokus wird gelegt auf Plätze und Figuren, auf Mappings und Kontexte sowie geschichtliche Linien. Und man kann fragen, ob die Politik in der Stadt schon die ganze Politik ist.

Die einzelnen thematischen Touren 2017 in Kassel sind:

1 Das nationale Projekt: Brüder Grimm, Antisemitismus und „Grimm Welt“

2 Soziales Plastik: Joseph Beuys völkisch

3 Counter-Monuments: Der Aschrottbrunnen (Horst Hoheisel)

4 Eulen nach Athen: Griechenland und die Documenta 14 halb-kolonial

5 Der historische Kriegsprofiteur: Gerhard Fieseler und die Fieseler Stiftung

6 Ökonomisch-soziale Profite örtlicher Kapitalisten (Kleinkauf, SMA)

7 Unfreiwillige Selbst-Aufwertung: Stadtraumpolitik urbaner Experimente

8 Konterrevolutionäre?: NSU, Henner-Piffendeckel-Platz und urbaner Honig

9 Leopard und Puma: Rüstung von Krauss-Maffei Wegmann

10 Unorte: Stellen, Zwischen- und Übergänge in der sog. CIty

Jede einzelne thematische Tour umfasst ein Topic. Topics, Touren und Orte sind auf diese Weise kombinier- und ergänzbar.

Um Anmeldung zu den Touren wird gebeten. Jede/r kann aber auch jederzeit spontan mitgehen, dafür gibt es Haltepunkte. Die Termine inkl. der Treffpunkte und Haltepunkte (zum Mitlaufen für Kurzentschlossene) stehen im Tourenplan, zum Ausdrucken oder für das Smartphone. Die Touren finden von Juni bis September 2017 mehrmals wöchentlich statt und dauern zwischen 1 und 2+ Stunden. Zuwendungen bzw. Spenden ab 3,00 EURO sind willkommen. Diverse Touren erfordern Eintritte, die selbst gezaht werden müssen. Einzel- oder Gruppenführungen bitte nach Vereinbarung.

Das Angebot erfolgt freiberuflich und unterliegt keiner Steuerpflicht. Quittungen können leider nicht ausgestellt werden. In Planung ist ein Faltblatt mit Basisinformationen zu den grandt0urs, ggfs. mit kleinem Stadtplan, gegen eine Spende von 1,00 EURO.

Touren

Die Termine sind hier in einem Tourenplan herunterladbar als PDF (grandt0ursplan13.07.2017.pdf). Der Plan wird nach Bedarf aktualisiert. Anmeldung wenn möglich bitte per E-Mail an:

info(at)grandt0urs.xyz


Download Tourenplan

Impressum

Dr. Matze Schmidt
c/o grandt0urs
(Postadresse auf Anfrage)
Kassel
BRD
+49(0)15253554415 (SMS)
info(at)grandt0urs.xyz




   Große Karte (Javascript aktvieren!)